Wasserbüffel Tour

Heute mal mit einen Ausflug aufs platte Land gemacht. In Eilte, in der Nähe von Walsrode, gibt es einen Biohof der Wasserbüffel züchtet und zur Milcherzeugung nutzt. Und dort hat man ab und zu die Chance eine geführte Tour mitzumachen um ein wenig mehr über Büffel und die Käseherstellung zu erfahren.
Zuerst wurde eine kurze Hof- und Dorfführung gemacht, wobei vorallem das vor zwei Tagen geborende Wasserbüffel Kalb die Aufmerksamkeit auf sich zog.

 

Anschließend ging es per Trecker und Anhänger auf die Weide der Wasserbüffel. Für die Büffel schien es eine angenehme Abwechslung zu sein, sobald sie bemerkten das Besucher kommen, kamen die Wasserbüffel schon näher. Es sind sehr neugierige Tiere, die zusätzlich einen Dickschädel haben. Denn selbst vor dem sich nahenden Trecker habe sie keinen Respekt und bewegen sich nicht zur Seite.
Herr Bullmann überzeugte durch eine gute Erklärung zu den Besonderheiten der Büffelzucht und der Milcherzeugung. Leider sind in den letzten Jahren vorallem Bullen auf die Welt gekommen, so daß die Milcherzeugung noch nicht der große Erfolg geworden ist. Wieder auf dem Hof angekommen gab es noch eine köstliche Käseverköstigung der selbst hergestellten Spezialitäten.

Wer Interesse hat kann auf der Web Seite vom Bio Hof Eilte nachsehen wann die nächsten Führungen stattfinden.
Die nächste Aktion ist „Kult im Kuhstall“ mit dem Thema „Morgenland“ mit Kamelreiten, Schlangenbeschwörung, Bauchtanz und Kulinarischem aus dem Morgenland.

Birger