Robert Capa | Retrospektive - Buch, Bücher, Literatur, Robert Capa, Fujifilm X-Pro2
#Stayathome hat auch etwas Gutes, wieder Zeit sich mehr den Büchern zu widmen.

Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, warst du nicht nah genug dran

Robert Capa * 22. Oktober 1913 – † 25. Mai 1954

Robert Capa – Einer der bekanntesten Fotografen weltweit.
International bekannt geworden durch sein, in der Zeitschrift Life, veröffentlichtem Foto vom „fallenden republikanischen Soldaten im Augenblick seines Todes“ (Loyalist Militiaman at the Moment of Death) aus dem spanischen Bürgerkrieg. Und wenn von der alliierten Invasion in der Normandie am Omaha Beach berichtet wird, seine Fotos werden immer zu sehen sein. Capa starb als er über den ersten Indochinakrieg in Vietnam berichtete und dabei auf eine Mine trat.

Mein Buchhändler vor Ort hat mir schon vor einigen Tagen eine Ausgabe der sehr guten Retrospektive besorgt. Nun hat #Stay@Home auch was gutes, mehr Zeit für die Bildbände, die ich mir in letzter Zeit besorgt habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.