Stolpersteine in Walsrode

Seit November 2009 sind in Walsrode Stolpersteine verlegt.
Stolperstein in Walsrode - Stolperstein in Walsrode - Daniel Moses, Edith Hurwitz, Familie Neuberg, Stolperstein, Walsrode
Stolperstein in Walsrode

Zur Erinnerung an die Reichspogromnacht am 09. November 1938, wurde auch dieses Jahr wieder zum reinigen der Stolpersteine aufgefordert.  
Die in Walsrode verlegten Stolpersteine sind in der,

Stolperstein für Edith Hurwitz - Stolperstein in Walsrode für Edith Hurwitz - Edith Hurwitz, Stolperstein, Walsrode, Kirchplatz
Stolperstein für Edith Hurwitz
  • Moorstraße 9, Pate dieser Steine ist das Gymnasium Walsrode
    • Emilie Neuberg, Geb. Steinberg,
      1876 Geboren
      1943 nach Theresienstadt deportiert
      1944 in Auschwitz ermordet.
    • Paul Neuberg
      1872 Geboren
      1943 nach Theresienstadt deportiert
      1944 in Auschwitz ermordet.
    • Käthe Littauer, Geb. Neuberg
      1901 Geboren
      1935 ihren Heimatort verlassen
      1942 in das Ghetto Warschau deportiert, ermordet.
    • Ernst Neuberg
      1904 Geboren
      1941 in das Ghetto Riega deportiert
      1944 im KZ-Außenlager Stuttgart-Schirkenpass ermordet.

Stolperstein für Daniel Moses
  • Lange Straße 41, Pate ist die BBS Walsrode
    • Daniel Moses
      1860 Geboren
      Gedemütigt / Entrechtet
      1938 Gestorben.

Stolperstein für Edith Hurwitz - Stolperstein in Walsrode für Edith Hurwitz - Edith Hurwitz, Stolperstein, Walsrode, Kirchplatz
Stolperstein für Edith Hurwitz
  • Kirchplatz 11, Pate ist die Felix-Nußbaum-Schule
    • Edith Hurwitz
      1901 Geboren
      1938 ihren Heimatort verlassen,
      1941 nach Minsk deportiert und ermordet.

Das Gegenteil von Liebe ist nicht Hass, sondern Gleichgültigkeit.
Das Gegenteil von Hoffnung ist nicht Verzweiflung,
das Gegenteil von Erinnerung und Gedächtnis nicht Vergessen,
es ist wiederum Gleichgültigkeit.
Nur Erinnerung kann gegen sie ankämpfen.
Wenn wir aus dieser Gleichgültigkeit ausbrechen,
kann die Vergangenheit mit all dem Grauen,
das sie enthält, ein Schutzschild für die Menschheit werden.
– Elie Wiesel 

Weitere Informationen über die Pogrome gibt es auf der der Seite
Novemberpogrome 1938, die auch über die in Walsrode lebten Juden informiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.